Meine Buchempfehlungen für mehr SelbstBewusstSein im Job

Bücher zu lesen und mich von unterschiedlichen Ideen und Erfahrungen inspirieren zu lassen ist und bleibt für mich unersetzlich. Daher habe ich hier meine Empfehlungen für dich mit wirklich wertvollen Tipps, um über dich hinaus zu wachsen.

Selbstbild

von Carol Dweck

Menschen haben eine persönliche Art auf Erfolge und Niederlagen zu reagieren – mit einem fixed oder einem growth mindset. Je nachdem auf wie Du denkst, beeinflusst du, ob du aus einer Niederlage lernst und motiviert wirst oder dich tagelang mit deinem “Versagen” plagst, welche Herausforderungen du angehst und welche du meidest und damit auch: in wie weit du dich selbst als erfolgreich ansiehst oder nicht.

Wissenschaftlich fundiert aus ihrer jahrelangen Forschung und doch leicht und spannend zu lesen, hat mich das Buch eingeladen, mich selbst und meine bisherigen Erfolge und Niederlagen neu zu sehen und bei zukünftigen Entscheidungen kritisch zu fragen: Möchte ich wachsen?

The Big Five For Life

von John Strelecky

Geschrieben als kurzweiliger und mitreißender Roman, beschreibt das Buch wie sich die eigenen Lebensziele im Job, in der Unternehmenskultur und in der Zufriedenheit mit dem eigenen Leben ganz grundsätzlich  niederschlagen. Er lädt ein, sich über das eigene Leben intensiv Gedanken zu machen, die eigenen Ziele zu formulieren und immer wieder bewusst zu machen.

Statt getrieben vom Alltag in einem Job, der mehr Pflichterfüllung als Erfüllung ist, die Jahre zu füllen. So dass am Ende des Lebens der größte Teil deiner Zeit gar nicht für das genutzt wurde, was dir wirklich am Herzen liegt oder in einer der Metaphern des Buches: Wie wird das Museum deines Lebens aussehen, wenn am Ende das ausgestellt wird, womit du deine Zeit verbracht hast? Wie viel Raum wird deine Familie, deine Freunde, deine Hobbys bekommen, wie viel dein Job? Und wenn dein Job soviel Räume und Ausstellungsfläche bekommt, werden es Bilder sein, die du dir gerne anschaust?

The Big Five for Life von John Strelecky

Geschrieben als kurzweiliger und mitreißender Roman, beschreibt das Buch wie sich die eigenen Lebensziele im Job, in der Unternehmenskultur und in der Zufriedenheit mit dem eigenen Leben ganz grundsätzlich  niederschlagen. Er lädt ein, sich über das eigene Leben intensiv Gedanken zu machen, die eigenen Ziele zu formulieren und immer wieder bewusst zu machen. Statt getrieben vom Alltag in einem Job, der mehr Pflichterfüllung als Erfüllung ist, die Jahre zu füllen. So dass am Ende des Lebens der größte Teil deiner Zeit gar nicht für das genutzt wurde, was dir wirklich am Herzen liegt oder in einer der Metaphern des Buches: Wie wird das Museum deines Lebens aussehen, wenn am Ende das ausgestellt wird, womit du deine Zeit verbracht hast? Wie viel Raum wird deine Familie, deine Freunde, deine Hobbys bekommen, wie viel dein Job? Und wenn dein Job soviel Räume und Ausstellungsfläche bekommt, werden es Bilder sein, die du dir gerne anschaust?

zum Buch

Dare To Lead

von Brené Brown

Mit ganzem Herzen sein Team zu führen, dem eigenen Chef ehrlich gegenüber zu treten und in Konflikten mit Kollegen das ehrliche Gespräch bewusst zu suchen – diesen Führungs- und Lebensstil hat Brené Brown in unzähligen Studien, Workshops und Vorträgen erforscht und gelehrt: Jetzt erzählt sie von ihrem Erfahrungen, ihren persönlichen Herausforderungen und warum Führung heute weder hart noch weich sein darf, sondern mutig, ehrlich und herzlich.

Sie macht Mut, die eigene Persönlichkeit, die eigenen Werte zu hinterfragen und einzubringen, besonders dann, wenn es Überwindung kostet, weil darin die größte Chance steckt, für wirklich fruchtbare und erfolgreiche Zusammenarbeit. Absolute Leseempfehlung für jede (angehende) Führungskraft!

Die Fleißlüge von Brigitte Witzer

Kennst du das – du bleibst heute schon wieder länger im Büro, um noch schnell etwas für den Kollegen oder den Chef fertig zu bekommen, um ihr Projekt oder das Meeting zu retten und das geht schon seit deinem ersten Tag immer wieder so? Du bist fleißig, gibst alles, dein Chef lobt dich “was würde ich nur ohne dich machen”, hoffst, dass es sich sicher irgendwann auszahlen wird, aber befördert wird dann dein Kollege… Brigitte Witzer beschreibt in vielen Beispielen ihrer eigenen beruflichen Erfahrung, was es braucht, um beruflich erfolgreich zu sein und es mag viele überraschen: Fleiß gehört nicht dazu. Stattdessen die Erklärung, warum Frauen im Hamsterrad landen und Männer im Vorstand. Wenn das Buch auch etwas plakativ Frauen und Männer gegenüberstellt, fand ich mich doch in manchen Mustern wieder, die beschrieben werden und konnte tolle Tipps für mich mitnehmen.

zum Buch

Die Fleißlüge

von Brigitte Witzer

Kennst du das – du bleibst heute schon wieder länger im Büro, um noch schnell etwas für den Kollegen oder den Chef fertig zu bekommen, um ihr Projekt oder das Meeting zu retten und das geht schon seit deinem ersten Tag immer wieder so? Du bist fleißig, gibst alles, dein Chef lobt dich “was würde ich nur ohne dich machen”, hoffst, dass es sich sicher irgendwann auszahlen wird, aber befördert wird dann dein Kollege…

Brigitte Witzer beschreibt in vielen Beispielen ihrer eigenen beruflichen Erfahrung, was es braucht, um beruflich erfolgreich zu sein und es mag viele überraschen: Fleiß gehört nicht dazu. Stattdessen die Erklärung, warum Frauen im Hamsterrad landen und Männer im Vorstand. Wenn das Buch auch etwas plakativ Frauen und Männer gegenüberstellt, fand ich mich doch in manchen Mustern wieder, die beschrieben werden und konnte tolle Tipps für mich mitnehmen.

Spiele mit der Macht

von Marion Knaths

 

https://amzn.to/2oUPdOf

Das Arroganz Prinzip

von Peter Modler
 

Psychopathen

von Kevin Dutton

Was man von Heiligen, Anwälten und Serienmördern lernen kann oder auch welche Eigenschaften in vielen Konzernen gebraucht und gefördert werden und daher im Topmanagement weit verbreitet sind. Denn schaut man sich genauer an, was einen Topmanager, Anwalt oder Chirurgen erfolgreich macht, sind es an vielen Stellen die gleichen Eigenschaften, die wir psychopathisch nennen würden: Charisma, manipulative Empathie, Risikobereitschaft, die Fähigkeit schnell und rational Entscheidungen zu treffen.

Interessant zu lesen, lässt das System unserer Unternehmen nochmal unter ganz anderem Licht erscheinen und v.a. erklärt es, warum der Umgang mit manchen Chefs so schwierig sein kann.

The Speed of Trust

von Stephen M.R. Covey
 

Anleitung zum Unglücklichsein

von Paul Watzlawick
 

Miese Stimmung von Arnold Retzer

Jeder ist seines Glückes Schmied. Schau mal nicht so trübe rein. Sei mal positiv!
Manchmal ist es genau dieser Druck zum Glück und Glücklichsein, der uns stresst und unglücklich macht. Stattdessen führt der Weg zum Glück über die Akzeptanz all dessen, was im Leben nicht perfekt gelaufen ist. Es geht im Leben nicht um ständige Selbstoptimierung, Leben darf auch ganz normal sein. In den vermeintlichen Rückschlägen stecken die Ressourcen, um zu wachsen. Das Buch lädt humorvoll und etwas provokant ein, den Mut zum eigenen Weg zu haben.

zum Buch

Miese Stimmung

von Arnold Retzer

Jeder ist seines Glückes Schmied. Schau mal nicht so trübe rein. Sei mal positiv!
Manchmal ist es genau dieser Druck zum Glück und Glücklichsein, der uns stresst und unglücklich macht. Stattdessen führt der Weg zum Glück über die Akzeptanz all dessen, was im Leben nicht perfekt gelaufen ist. Es geht im Leben nicht um ständige Selbstoptimierung, Leben darf auch ganz normal sein. In den vermeintlichen Rückschlägen stecken die Ressourcen, um zu wachsen.
 
Das Buch lädt humorvoll und etwas provokant ein, den Mut zum eigenen Weg zu haben.

Hinweis: Bei den Links auf dieser Seite handelt es sich um Affiliate-Links (Werbung), d.h. ich erhalte eine kleine Provision, wenn du über ein Buch über einen der Links kaufst – ohne Mehrkosten für dich. Und natürlich empfehle ich nur Produkte, von denen ich selbst überzeugt bin!

Und natürlich gibt es noch viele viele tolle Bücher mehr! Welche Bücher kannst du empfehlen? Schreib’ mir, ich freue mich über deine Tipps!

Bis dahin wünsche ich dir viel Freude beim Lesen,

Deine Jenna

Folge mir auf den sozialen Medien oder trag dich in meinen Newsletter ein für eine Karriere, die Spaß macht
und Durchsetzungskraft, die nett ist: